"Mein Rom ist überall"

05.02.2015 19:00 Uhr Villa Friede, Mainzer Straße 141, Bonn-Mehlem

"Mein Rom ist überall" ist die Geschichte eines nicht alltäglichen Lebens zwischen Rom, der Schweiz und Berlin. Sabina Magnani erzählt von Schweizer Begegnungen, vom politischen Klima Italiens, wie ihr junger Bruder mit Rudi Dutschke diskutiert, wie sie Wolf Biermann dolmetscht und Willy Brandt am Küchentisch landet. Mit Charme und besonderem Ton erzählt sie von ihrem Rom - das sie sogar in Berlin wiederfindet.

„Wenn Italiener außer Landes gehen, tragen sie die Heimat in sich“, resümiert die Autorin, die über deutsch-italienische Befindlichkeiten viel zu erzählen weiß.

Zurück